PANGEA – Mathematikwettbewerb

 

Unsere SchülerInnen nahmen heuer wieder am Pangea-Mathe-Wettbewerb teil.

Ziel dieses österreichweiten Wettbewerbs ist es, Kinder und Jugendliche für das Fach Mathematik zu begeistern.

Durch geschickte Aufgabenstellungen soll es gelingen, möglichst viele der gestellten Aufgaben in der Vorrunde zu lösen. Schwächere MathematikerInnen sollen gefördert, begabtere gestärkt werden.

Im Vordergrund stehen Motivation und Stärkung individueller Kompetenzen.

Es müssen 18 bzw. 20 Aufgabenstellungen unterschiedlicher Schwierigkeitskategorien in 45 Minuten gelöst werden.

Die Freude am Knobeln und Grübeln, an der Logik und Rechenkunst soll unterstützt werden.

Folgende SchülerInnen haben sich durch ihre Leistungen in der Vorrunde für die Finalrunde qualifiziert und werden am Samstag, 14.05.2022 unsere Schule an der Uni Wien vertreten:

2. Klasse: Nicolas Hummel, Collin Wiesinger, Felix Steiner

3. Klasse: Martin Heidinger, Jonas Göschl

4. Klasse: Diego Zillinger, Lara Stamul

Wir drücken euch die Daumen!

 

Unsere schulinterne Siegerehrung fand am 29.04.2022 statt.
Wir freuen uns mit den Bestplatzierten und gratulieren recht herzlich!

 

1. Klasse:
1. Platz: Julia Lackner, 2. Platz ex aequo: Jakob Boyer und Lina Kutalek

2. Klasse:
1. Platz ex aequo: Nicolas Hummel, Collin Wiesinger, 3. Platz: Felix Steiner

3. Klasse:
1. Platz: Martin Heidinger, 2. Platz: Jonas Göschl, 3. Platz: Stefanie Diem

4. Klasse:
1. Platz: Diego Zillinger, 2. Platz: Lara Stamul, 3. Platz: Lisa Vaupotic